Methoden

 

In Beruf, Beziehungen, Partnerschaft, Familie und Gesellschaft laden uns Lebenssituationen immer wieder ein, ja fordern manchmal geradezu und intensiv auf, uns weiter zu entwickeln.

 

Die Auseinandersetzung mit verschiedenen Biografien, Lebenssituationen, mit vielschichtigen Themen und Wünschen, wie Prägungen und Schicksale sich zeigen und auswirken, umfasst mehr als wir derzeit zu erkennen und erahnen vermögen. Verschiedene Faktoren greifen in unser Leben ein, prägen, formen uns und können auch "krank" machen. Diese "Muster" und können erkannt und gelöst werden. Individuelle Anlagen, Begabungen und Intelligenz entscheiden und ermöglichen nicht allein ein gelingendes Leben, was immer individuell darunter verstanden wird. Was wir sonst noch mitbringen, auf, in und mit uns tragen oder übernommen haben, z. B. aus unseren Herkunftssystemen, wirkt unbewusst mit. Wir gestalten unsere Lebensrealität mit.

 

Jeder Mensch hat individuelle Anlagen resp. stabilere Persönlichkeitsanteile, mit denen wir wachsen, uns entfalten und ein Leben lang weiter entwickeln können. Genauso veränderbar sind unsere Einstellungen und Konzepte, konditioniertes Verhalten, z. B. Gedankengänge, Emotionen, Gefühle, Kommunikationsweisen, Art des Auftretens, prägende Erlebnisse usw., wenn dies, z. B. sinn- oder werteorientiert, freiwillig angestrebt oder situativ erforderlich wird.

 

Entscheidend und beeinflussend auf Erlebtes wirkt unsere Sichtweise darauf. Mit etwas Mut und Vertrauen gelingt es, Ursachen, Zusammenhänge und Wirkungsweisen erkennen und durchbrechen zu können. Gezielt arbeite ich mit Ihnen mit NLP an Ressourcen, Chancen, Vorstellungen, Wünschen und Wahlmöglichkeiten; mit EMOHA (Emotionales Coaching und Heilarbeit), um eigens und unbewusst kreierte Begrenzungen, ungünstige Lebenskonzepte, Gefühle und Selbstlimitierungen am Ursprung und bis in die Zellebenen hinein zu lösen. Sie lernen sich zu befähigen, "Dramen" nicht unnötig, noch unbewusst oder weiter zu wiederholen oder gar zu vertiefen. Das Resultat: Mehr Wahlmöglichkeiten, Fluss, Leichtigkeit, Harmonie, Freude, Lebensqualität, Selbstliebe und Gesundheit. Sie können aktiv und selbstwirksam Erkenntnisse, innere Freiheit, Bewusstwerdung und Eigenverantwortung dazugewinnen lernen. Mit Achtsamkeit, Freude und im Kontakt mit sich selbst in einem schützenden, ruhigen Rahmen.

 

 

Hier erfahren Sie mehr zu den Methoden.

Psychophysiognomik nach Carl Huter (1861 - 1912)


In Berufs-, Studien- und Laufbahnberatungen arbeite ich mit der Huter'schen Psychophysiognomik.

Die Huter’sche Psychophysiognomik befasst sich mit dem Menschen in seiner Gesamtheit und Ganzheit wie auch in seinen individuellen Einzelmerkmalen. Sie ist Ausdruck der charakterlichen Merkmale, der Talente und Begabungen, der intellektuellen und sozialen Fähigkeiten sowie von Gesundheit und Krankheit.

Sie lehrt den Zusammenhang zwischen objektiv wahrnehmbarem Erscheinungsbild und subjektiver Individualität und basiert auf naturwissenschaftlichen Grundlagen. Die umfassende psychophysiognomische Wissenschaft ist Ausdruck der Formen und Farben, der Spannungen und der Bewegungsvorgänge in der Natur und beim Menschen und gründet auf evolutionsbedingten, anatomischen, physikalischen und chemischen Grundsätzen.

Sie kann Anwendung finden in allen Lebensbereichen, in Gesundheit und Krankheit.

(Kursivtexte in Anlehnung an Aerni, 2003*, Lehrbuch der Menschenkenntnis, Einführung in die Huter’sche Psychophysiognomik und Kallisophie, 3. Auflage. Carl-Huter-Verlag, Zürich)

Die Berufsbezeichnung „Psychophysiognomin CHA“ resp. „Psychophysiognom CHA“ ist rechtlich geschützt.

EMOHA

Emotionales Coaching und Heilarbeit - abgekürzt EMOHA - ist eine tiefgreifende Transformationsmethode zur Förderung von Wohlbefinden und Weiterentwicklung des eigenen Bewusstseins auf mentaler, emotionaler, körperlicher und spiritueller Ebene. Sie begünstigt eine Klärung und Reduktion oder das Auflösen verschiedenster innerer Disharmonien, ungünstiger Sichtweisen und Programmierungen auf Ebene von Emotionen, Gedanken und Körper.

 

EMOHA kombiniert erprobtes Wissen aus südpazifischen Kulturen, bewegungstherapeutischen Ansätzen, ressourcenorientierter Psychologie, Quantenphysik sowie integralen und systemischen Coachingansätzen.


Mittels Fragen führe ich Sie bei vollem Bewusstsein behutsam an den Ursprung von ungünstigen Emotionen, Gefühlen, Denk- und Handlungsweisen heran. Diese Methode bezieht Unterbewusstsein, Körperintelligenz und Zellerinnerungen mit ein. Ziel ist es, die wahre, tiefere Ursache eines Problems, eines Ungleichgewichts, eines Verhaltens auf Ebene Körper-Seele- Geist erfassen, verstehen und reduzieren oder lösen zu können.

 

 

NLP – Neurolinguistisches Programmieren


NLP kann als ein kreatives, ziel- und prozessorientiertes Kommunikationsmodell angeschaut werden, das Lösungen ermöglicht, indem es Zugang zu inneren Ressourcen ermöglicht - vergleichbar einem Werkzeugkoffer mit verschiedenen Werkzeugteilen. NLP ist enorm facettenreich, variabel einsetz- und gestaltbar. Bildlich gesprochen ist es wie ein Schlüsselbund, der Tresore oder Türen zu der in jedem Menschen innewohnenden unterschiedlich gefärbten, intonierten, gefühlten oder bewegten Kreativität öffnet. Mit individuellen Zugangswegen: Verstand, Gefühl (Intuition), Körper, Bewegung und unter Beteiligung aller Sinne.

 

Hinweis: Alle diese Methoden öffnen Türen zu neuen und anderen Einsichten, Erkenntnissen, zu innerem Wachstum und innerem Reichtum. Sie befähigen zu mehr Selbstkompetenz, Wandlungspotenzial und Eigenverantwortung. Sie bereichern eine jegliche Therapieform, ersetzen diese jedoch nicht.

© berufswelten.ch 2016-2018